Jochen Gerz

Jochen Gerz
Porträtfoto Jochen Gerz: Christina Damasceno

Der Konzeptkünstler Jochen Gerz bezieht seit 1968 die Öffentlichkeit in sein künstlerisches Werk ein. Nach den medienkritischen fotografischen Werkzyklen und Installationen, die in zahlreichen europäischen und amerikanischen Museen gezeigt wurden, hinterfragen die Autorenprojekte im öffentlichen Raum seit den achtziger Jahren den Betrachter in seiner traditionell passiven Rolle. Vor allem seine „antimonuments“ zum Thema von Erinnerung und Verdrängung des Holocausts haben international große Beachtung gefunden. Jochen Gerz lebt seit 2008 in Irland.

 

 

Zur Website von Jochen Gerz

www.gerz.fr

Förderer der Skulptur "Der Wettbewerb"

Kunststiftung NRW

Der Wienand Verlag aus Köln hat ein Buch zu Jochen Gerz' Kunstwerk "Der Wettbewerb" herausgegeben. Hier können Sie schon einmal "virtuell blättern"!

zum virtuellen Buch